Unsere Leistungen und Praxisschwerpunkte

CranioSacrale Therapie

Physiothea - CranioSacrale TherapieDie CranioSacrale Therapie ist eine der drei Säulen der Osteopathie und fußt auf der Entdeckung eines körpereigenen Systems, das auch Cranio-Sacral-System genannt wird.

Es besteht aus den Gehirn- und Rückenmarkshäuten, der Rückenmarksflüssigkeit, den Strukturen zu deren Herstellung, Speicherung und Resorption sowie den umgebenden Knochen Kreuzbein, Wirbel und Schädel. Es bildet die Umhüllung und das Milieu für Gehirn und Rückenmark und beeinflusst insofern deren Funktionsfähigkeit und darüber den gesamten Körper.
Mehr Informationen

 

Osteopathie

Physiothea - OsteopathieOsteopathie ist eine ganzheitliche Form der Medizin, die dazu dient, Funktionsstörungen zu erkennen und zu behandeln. Die Diagnose erfolgt mit eigenen Techniken, die mit den Händen ausgeführt werden.
Sie sieht vor bis zu den inneren Strukturen und Regulationsmechanismen vorzudringen und sanft auf diese einzuwirken. Dies erfordert eine genaue Kenntnis der anatomischen Gegebenheiten und Funktionen.
Mehr Informationen

 

Manuelle Therapie

Physiothea - Manuelle TherapieZiel der Manuellen Therapie ist die geweblichen Strukturen zu befunden und zu behandeln (manus lat. = Hand). Durch spezifische Untersuchungen basierend auf therapeutischem Wissen werden Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke überprüft um dann eine adäquate manuelle Behandlungstechnik durchzuführen. Feste Strukturen werden von instabilen Situationen unterschieden und jeweils mit anderen Trainingszielen behandelt, unterstützt durch Eigenübungen.
mehr Informationen

 

Physiotherapeutische Methoden

Physiothea - Physiotherapeutische MethodenMethoden der Physiotherapie unterscheiden sich voneinander aufgrund ihres zugrundeliegenden Konzeptes und ihrer Wirkweisen. Behandlungen nach Brügger, McKenzie, Funktioneller Bewegungslehre oder Bobath werden je nach Beschwerde- und Krankheitsbild angewendet. Methoden der Atemtherapie setzen wieder andere Behandlungsziele.
Die deutlichste Unterscheidung aus Sicht des Patienten ist sicherlich, ob es sich um eine aktive (man macht selbst etwas) oder eine passive (es wird etwas gemacht) Technik handelt. Dies kann auch innerhalb einer Behandlung wechseln.
mehr Informationen

 

Somato­emotionale Entspannung

Physiothea - Somato­emotionale EntspannungDie somatoemotionale Entspannung baut auf den Prinzipien der CranioSacralen Therapie auf und erweitert sie, indem manuelle mit verbalen Techniken verbunden werden.

Sie arbeitet mit dem Gewebs- bzw. Zellgedächtnis des Körpers. Ein Phänomen, das Dr. Upledger in gemeinsamen wissenschaftlichen Untersuchungen mit dem Biophysiker Dr.Zvi Karni entdeckte. Ein Unfall, eine Verletzung oder ein emotionaler Schock kann im Körper einen „Abdruck“ hinterlassen, der dann vom restlichen Körper abgespalten und isoliert wird. Diese Verletzungen können häufig Jahre zurückliegen und werden meist gar nicht mit den aktuellen Beschwerden in Verbindung gebracht.
mehr Informationen

 

Schwangerschaft und Geburt

Physiothea - Schwangerschaft und GeburtDie Schwangerschaft ist für den Körper eine Zeit hoher Plastizität. Er wird weich und flexibel und stellt sich fortwährend auf das wachsende Wesen in seinem Inneren ein. Dies passiert in der Regel mit großer Selbstverständlichkeit und ohne Problem, stellt aber dennoch eine große Anforderung dar, die manchmal Beschwerden auslöst.

Die Osteopathie, als sanfte Manualtherapie, kann hier optimal unterstützen.

Während unserer jahrelangen Erfahrung in der Arbeit mit Schwangeren konnten wir lernen, wie leicht und gut das Gewebe auf lauschende, gezielte und klare Intervention der Hände anspricht. Wir verlassen uns hier auf das Bestreben eines jeden Körpers nach gesunder Balance und nutzen die hormonbedingte Flexibilität als Rückenwind. Auf diesem Weg können auch scheinbar komplizierte schmerzhafte Blockaden schnell in Freiheit, geburtsoptimale Form und Wohlbefinden geführt werden.
mehr Informationen

 

Behandlungen von Säuglingen

Physiothea - Behandlungen von Säuglingen

„So, wie der Zweig verbogen wurde, so neigt sich später der ganze Baum.“ (W.G. Sutherland)

Während der Schwangerschaft oder bei der Geburt können Komplikationen auftreten, die das empfindliche, physiologische Gleichgewicht des Babys nachhaltig stören. Die häufigsten Probleme entstehen durch Platzmangel und Krafteinwirkungen bei der Geburt. Dies kann zum Beispiel zu einer Verschiebung der Schädelknochen des Kindes führen. Die Flexibilität der Schädelknochen und der Wirbelsäule ist jedoch für die gesunde Entwicklung und Funktion des gesamten zentralen Nervensystems wesentlich.

Eine osteopathische Untersuchung/Behandlung innerhalb der ersten Lebenswochen dient dazu, herauszufinden, ob und wo der Körper in seinem natürlichen Gleichgewicht und Bewegungsausmaß eingeschränkt ist.
mehr Informationen

 

CMD Kiefer­gelenks­behandlungen

Physiothea - CMD Kiefer­gelenks­behandlungenKiefergelenksdysfunktion (dys=fehl) und dadurch hervorgerufene multifokale körperliche Beschwerden sind ein heute weit verbreitetes Phänomen. Die Symptome können sich in Form von Kopfschmerzen, Tinnitus, Ohrenschmerzen, Nacken- und Rückenbeschwerden, statischen Problemen des Beckens, der Wirbelsäule und der benachbarten Gelenke zeigen. Zudem können sie direkt im Mundbereich eine Paradontose oder Paradontitis bewirken, eine Nervenentzündungen des Zahnes oder oder Gesichtsneuralgie auslösen und nicht zuletzt am Kiefergelenk selbst eine Arthrose produzieren.
Mehr Informationen

 

Männer­­gesundheit

Physiothea - Männer­­gesundheitMänner haben im Allgemeinen ein anderes Verhältnis zu ihrem Körper als Frauen und gehen von daher anders mit ihm um. Der Körper hat zu funktionieren und muss so einiges wegstecken können. Körperliche Beschwerden werden häufig zunächst ignoriert oder man wartet ab, bis diese wieder verschwinden. Durch bleibende Beschwerden entsteht dann aber doch Verunsicherung, vielleicht auch Hilflosigkeit; ein Zustand, der wiederum nicht zum Bild von Männlichkeit passen will.
mehr Informationen

 

Leela Therapie

Physiothea - Leela TherapieLeela= auf Sansrkit: „spielend“ oder auch „das Spiel Gottes“
Diese Therapieform wurde von Eli Jaxon-Bear, (Therapeut, Enneagramm – Lehrer und Buchautor aus Oregon/USA) entwickelt. Bewährte westliche Therapiemethoden aus dem NLP und der Erickson’schen Hypnotherapie bilden zusammen mit einfacher Selbsterforschung aus der fernöstlichen Linie Ramana Maharshis und den Erkenntnissen aus dem Enneagramm die drei Säulen der Leela Therapie.
Mit einfachen Mitteln wird erforscht, auf welche Art und Weise unser Leiden entsteht, wie und warum
wir es immer wieder neu erschaffen, auf körperliche, emotionale und mentale Weise.
mehr Informationen

 

Integrative Prozess­begleitung

Physiothea - Integrative Prozess­begleitungDie Integrative Prozess­begleitung geht davon aus, dass jeder Mensch von Natur aus ganz und perfekt ist, so wie er ist, und das man alles, was man braucht, bereits in sich trägt. Heilung ist somit ein Prozess des Erinnerns.

Diese ganzheitliche Methode unterstützt den Menschen, Inneres nach Außen zu bringen, sich abgespaltener Teile bewusst zu werden und sie wieder zu integrieren, denn Krankheit entsteht da, wo Teile des Systems nicht mehr miteinander kommunizieren.
mehr Informationen

 

Angewandte Kinesiologie

Physiothea - Angewandte KinesiologieDie AK ist eine funktionell neurologische Methode, die mit Hilfe speziifscher Muskeltests Störungen und Ungleichgewichte im Körpersystem behandelt. In der Physiotherapie wird sie besonders zum Aufzeigen und Ausgleich von strukturellen Dysbalancen insbesondere der Muskulatur, des weiteren Bewegungsapparates und des Bindegewebes angewandt.
Mehr Informationen

 

Shiatsu-Akupressur

Physiothea - Shiatsu-AkupressurAkupressur ist eine uralte, seit langem überlieferte Art der Massage, die besonders in China und Japan zur Behandlungskunst kultiviert wurde.
Durch Daumen und Handdruck entlang von Energiebahnen bzw. Meridianen werden unterschiedliche und durchaus leicht schmerzhafte Spannungsempfindungen deutlich, welche sich oft schon innerhalb von einer Sitzung verändern und dann ein angenehmes Wohlgefühl erzeugen.
Mehr Informationen

 

Unsere Leistungen und Behandlungs­­techniken im Einzelnen

Kassenleistungen:

Allgemeine Krankengymnastik
Manuelle Therapie
Atemtherapie
CMD – Kieferbehandlungen
Eis
KG nach Bobath
KG nach Brügger
Massagen
Wärmebehandlungen
incl. Fango und heißer Rolle
Hausbesuche

Privatleistungen:

CranioSacrale Therapie / Osteopathie bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen
Somatoemotionale Entspannung
Integrative Prozessbegleitung
Leela Therapie
Angewandte Kinesiologie
Shiatsu
Medi-Taping®

alle Kassenleistungen